Der Ablauf der Pflasterarbeiten

Unifarbenes Pflaster ist eine attraktive und praktische Ergänzung für jede Landschaftsgestaltung und eine wesentlich umweltfreundlichere Wahl, wenn man es mit Asphalt vergleicht. Es ist in vielen Farben, Formen und Größen erhältlich und sie sind langlebig sowie leicht zu ersetzen. Allerdings müssen die Pflasterarbeiten sorgfältig und präzise durchgeführt werden, damit es dauerhaft hält. Es ist es pflegeleicht, zumal die Steine keine speziellen Reinigungsmittel oder Wachse benötigen. Darüber hinaus hält es den unterschiedlichsten Wetterbedingungen stand und ist nicht anfällig für Risse. Die Planung der Pflasterarbeiten ist ein essenzieller Schritt, der für ein einwandfreies Ergebnis erforderlich ist. Zuerst wird entschieden, wo die Steine verlegt werden sollen und ob genug Platz vorhanden ist. Nun muss man den Umriss mit Sprühfarbe markieren, wobei man etwa acht Zoll außerhalb des Umrisses hinzufügen sollte.

Der Bereich sollte ein Gefälle haben, damit das Wasser von den Pflastersteinen abfließen kann, um einen Rückstau zu vermeiden, der den Weg oder die Fahrbahn langfristig beschädigen könnte. Schließlich kommt der wichtige Aspekt des Aushebens. Die Höhe muss festgelegt werden, die die Steine erreichen und nicht überschreiten sollte. Es darf nicht vergessen werden, dass die Pflasterarbeiten vom Haus weg nach unten geneigt erfolgen müssen, damit das Wasser abfließen kann. Nun kann man Pflöcke um den Umfang setzen und diese mit der abfallenden Neigung markieren. Danach legt man eine Schnur darüber, um die Höhe anzuzeigen, die man einhalten muss. Mithilfe eines Baggers oder einer Schaufel kann bis zu einer Tiefe von etwa neun Zoll gegraben werden. Wenn Erde oder anderes instabiles Material tiefer liegt, muss alles entfernt und durch Kies ersetzt werden. Man sollte anschließend den Boden verdichten und stabilisieren.

Wenn man auf diese Weise den Untergrund vorbereitet, wird das Ergebnis der Pflasterarbeiten umso stabiler und langlebiger. Sobald der Aushub fertig ist, muss ein Geotextil verlegt werden. Es ist unabdinglich, dass das Gewebe an den Seiten des Aushubs übersteht. Wenn mehr als ein Stück Geotextil verwendet wird, sollten sich die Stücke mindestens 30 Zentimeter überlappen. Klammern können benutzt werden, um das Gewebe an Ort und Stelle zu fixieren. Anschließend ist es an der Zeit, den Kiesuntergrund hinzuzufügen. Es sollte mit einer Dicke von drei Zoll begonnen werden und den gesamten Bereich gut verdichten. Danach wird eine weitere Dicke hinzugefügt. Diesem Schritt folgt das Auftragen von Sand, der dazu dient, die Steine an ihren Platz zu bringen. Er soll nur an den Stellen aufgeschüttet werden, an denen man später im Verlauf der Arbeiten die Pflastersteine verlegen kann. Anschließend darf er nicht mehr betreten werden. Schließlich können die Steine in der gewählten Anordnung verlegt und nach Abschluss die Fugen mit Polymersand gefüllt werden.

Wenn Sie mehr zum Thema Pflasterarbeiten erfahren möchten, können Sie Seiten wie z. B. von LEON - die Gartenprofis besuchen.

über mich

Home and Garden - Den Garten für den Herbst vorbereiten

In diesem Blog geht es um Heim und Garten. Gerade im Herbst sollten Sie sich noch einmal ihrem Garten widmen, um ihn winterfest zu machen. Die ersten Herbststürme können im Garten sonst einigen Schaden anrichten und Gegenstände herumwirbeln. So sollten Sie alles verstauen, was witterungsanfällig ist und nicht fest verankert ist. Keller und Garage sind gut dafür geeignet, Gartenmöbel, Blumentöpfe und Gartenzubehör über den Winter zu beherbergen. Auch eine wintergerechte Beetbepflanzung sowie das Ausheben mehrjähriger Gewächse gehört zu den Aufgaben im Herbst. Laub kann zusammengekehrt werden und die Regentonne, die zum Gießen gebraucht wurde, sollte vor dem ersten Frost geleert werden und schließlich verschlossen werden bis zum Frühjahr. Lese hier mir für weitere Tipps.

Suche

Archiv

letzte Posts

12 Oktober 2022
Allgemein setzt man einen Akku in erster Linie mit einer Batterie gleich. In Wahrheit ist ein Akku ein kleines Kraftwerk. Verwendet in einem Gartenwer

5 August 2022
Unifarbenes Pflaster ist eine attraktive und praktische Ergänzung für jede Landschaftsgestaltung und eine wesentlich umweltfreundlichere Wahl, wenn ma

12 Mai 2022
Doppelstabzäune sind Zäune, die aus zwei horizontalen Metallstäben bestehen, die übereinander liegen. Ein Doppelstabzaun kann zur Dekoration, Sicherhe

Schlagwörter