Abbrucharbeiten: Wissenswertes zum Ablauf

Wenn sich ein Objekt nicht mehr dazu eignet saniert zu werden, entweder weil das Gebäude auf dem Grundstück selbst nicht mehr gefällt oder wegen kostenintensiver Renovierungsarbeiten, dann sollte es abgerissen werden. Allerdings kann ein Gebäude nicht einfach abgerissen werden, sondern es steckt mindestens genauso viel Arbeit darin, wie auch schon im Hausbau. Denn auch beim Abriss benötigt man diverse Genehmigungen.

Der zeitliche Ablauf von Abbrucharbeiten

Bevor mit den eigentlichen Abbrucharbeiten mithilfe von beispielsweise der Stefan Kappelhoff GmbH Garten- und Landschaftsbau begonnen werden kann, müssen sich Genehmigungen eingeholt werden. In der Regel benötigt man eine Abrissgenehmigung, die man bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde beantragen kann. Allerdings benötigt man nicht für jedes Gebäude eine solche Genehmigung. So können beispielsweise Mauern oder Schwimmbecken ohne Genehmigung abgerissen werden. Sollte also die Genehmigung vorliegen, kann es auch schon an die aktive Planung gehen. In der Planung des Abrisses des Gebäudes sollte dessen Statik berücksichtigt, die eventuell vorhandenen Schadstoffe innerhalb der Bausubstanz sowie die Entsorgung des Bauschutts mit eingebracht werden. Darüber hinaus sollten sich auch Gedanken gemacht werden, ob ein Rückbau nicht ausreichend ist. Beim Rückbau wird das Gebäude in seinen Rohbauzustand versetzt und wird dann entsprechend mit modernen Methoden auf den aktuellen Stand gebracht. Vor allem unter ökologischen Gesichtspunkten ist ein Rückbau sinnvoll.

Der Ablauf des Abrisses

Begonnen werden die Abbrucharbeiten mit dem sogenannten Entkernen des Gebäudes. Der Hintergrund hierzu ist, dass die einzelnen Substanzen unterschiedlich entsorgt werden müssen. Materialien wie Asbest oder andere schadstoffbelastete Elemente werden dabei vom restlichen Schutt getrennt verpackt und entsorgt. Vor allem bei mit Schadstoffen belastete Gebäude benötigt unbedingt eine solche Schadstoffsanierung die zudem von Fachfirmen erledigt werden muss. Ist dies erledigt und wurden vorher alle Möbel und sonstige Gegenstände entfernt kann es daran gehen alle Leitungen zu verschließen. Diese werden nun im nächsten Schritt überall aus dem Gebäude entfernt und gesammelt. Auch die Fußböden und Decken werden abgedeckt. Jetzt sollte aktuell nur noch der Rohbau des Gebäudes stehen. Hierbei wird langsam von oben nach unten gearbeitet, sodass die Statik des Hauses erhalten bleibt.

Methoden bei Abrissarbeiten

Hierbei werden verschiedene Möglichkeiten unterschieden. Die einfachste Variante ist dabei das Sprengen des Gebäudes. Das geht allerdings, nur wenn gewährleistet werden kann, dass kein anderes der umliegenden Gebäude in Mitleidenschaft gezogen werden wird. Die nächste Variante, der Vollabbruch ist hingegen schon etwas aufwendiger. Hierbei wird der Rohbau mittels Spezialgerät wie eine Abrissbirne kontrolliert eingedrückt und so zerlegt. Wenn nicht das komplette Objekt werden soll oder kann, dann greift die dritte Methode. Hierbei ist die Rede vom Teilabriss und ist die aufwendigste Variante. Hierbei werden die Gebäudeteile, sofern vorhanden, voneinander getrennt. Als Nächstes wird der Teilabschnitt ähnlich wie beim Vollabriss kontrolliert zum Einsturz gebracht.

über mich

Home and Garden - Den Garten für den Herbst vorbereiten

In diesem Blog geht es um Heim und Garten. Gerade im Herbst sollten Sie sich noch einmal ihrem Garten widmen, um ihn winterfest zu machen. Die ersten Herbststürme können im Garten sonst einigen Schaden anrichten und Gegenstände herumwirbeln. So sollten Sie alles verstauen, was witterungsanfällig ist und nicht fest verankert ist. Keller und Garage sind gut dafür geeignet, Gartenmöbel, Blumentöpfe und Gartenzubehör über den Winter zu beherbergen. Auch eine wintergerechte Beetbepflanzung sowie das Ausheben mehrjähriger Gewächse gehört zu den Aufgaben im Herbst. Laub kann zusammengekehrt werden und die Regentonne, die zum Gießen gebraucht wurde, sollte vor dem ersten Frost geleert werden und schließlich verschlossen werden bis zum Frühjahr. Lese hier mir für weitere Tipps.

Suche

Archiv

letzte Posts

9 September 2021
Edelstahl Brunnen sind hochwertig verarbeitet. Aufgrund ihrer besonderen Robustheit und Widerstandsfähigkeit können die Brunnen problemlos auch für de

16 Juli 2021
Wenn sich ein Objekt nicht mehr dazu eignet saniert zu werden, entweder weil das Gebäude auf dem Grundstück selbst nicht mehr gefällt oder wegen koste

19 Mai 2021
Mit einem eigenen Garten oder einem eigenen Haus mit Grundstück lässt es sich vor allem im Sommer sehr gut aushalten. Mitunter möchte man hier jedoch

Schlagwörter